Schönbrunner Tiergarten GmbH

Maxingstraße 13b
1130 Wien, Hietzing

www.zoovienna.at

Ansprechperson

Dipl.-Ing. Hermann Fast
01/8779294362
h.fast@zoovienna.at

 
 

Das waren unsere Erfolge mit dem ÖkoBusinessPlan:

Seit 2011 gibt es im Zoo ein Umweltteam mit MitarbeiterInnen aus den verschiedensten Bereichen. Hauptaugenmerk liegt auf den Bereichen Abfall, Energie- und Trinkwasserverbrauch. Mit der Einführung dieses Umweltteams und der Teilnahme am ÖkoBusinessPlan Wien haben wir begonnen bewusst und laufend umweltrelevante Verbesserungen im Tiergarten durchzuführen. Neben zahlreichen Großprojekten wie zum Beispiel dem Einsatz wasserloser Urinale, dem Bezug von Strom aus 100 % erneuerbarer Energie oder dem Bau neuer Solaranlagen (der Tiergarten wurde hierfür 2013 mit dem Österreichischen Solarpreis ausgezeichnet), wurden auch etliche Kleinprojekte umgesetzt. Das Umweltteam ist auch mit einem Stand bei den Artenschutztagen vertreten, um den BesucherInnen den Umweltgedanken näherzubringen. Auch beim Bau von neuen Anlagen gibt es langfristig viel Energieeinsparungspotential, wie sich etwa beim Neubau der Eisbärenanlage, der Futtermeisterei oder der Giraffenanlage zeigt.

Unser Unternehmen steht für:

Der Tiergarten Schönbrunn ist der älteste Zoo der Welt und zugleich einer der schönsten und modernsten, in dem sich in einzigartiger Weise ein barocker Baukern mit neuester Tiergarten-Architektur und zeitgemäßer Tierhaltung verbindet. Der Tiergarten Schönbrunn bietet seinen BesucherInnen ein breites Erlebnis- und Informationsangebot und ist starker Partner bei zahlreichen nationalen und internationalen Arten- und Naturschutzprojekten.

Unsere Zukunft sehen wir in:

Die Welt-Zoo-Naturschutzstrategie stellt Zoos ins Zentrum des Schutzes der biologischen Vielfalt und einer nachhaltigen Entwicklung. Die Verantwortung für Tier, Mensch und Umwelt ist daher fest in den Unternehmensgrundsätzen des Schönbrunner Tiergartens verankert. Dieses Gedankengut MitarbeiterInnen und BesucherInnen zu vermitteln, verstehen wir als eine unserer Kernaufgaben.

Beraten durch

Beratungsunternehmen Angebot Jahr
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2015
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2014
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2013
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2012
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2011

Maßnahmen

Jahr Bereich Beratungsangebot
2015 ÖKOPROFIT

Bau eines Schotterspeichers unter der neuen Giraffenanlage.

Wirkung: Wärme-Energie-Einsparung

2015 Energie ÖKOPROFIT

Errichtung einer 20kWp PV-Anlage auf der neuen Giraffenanlage.

Wirkung: Stromeinsparung durch eigene Stromgewinnung; natürliche Beschattung der Giraffen.

2015 Energie ÖKOPROFIT

Umbau der WC-Anlagen im Verwaltungsgebäude inkl. Einbau von LED Leuchtmitteln und Bewegungsmeldern.

Wirkung: Stromeinsparung, Vorbildwirkung für MA

2015 Energie ÖKOPROFIT

Server-Virtualisierung

Wirkung: Stromeinsparung

2014 ÖKOPROFIT

Präsentation der Umweltleistungen bei den Artenschutztagen

Wirkung: Bewusstseinsbildung

2014 Energie ÖKOPROFIT

Einsatz von LED-Lampen (59 HQI 400 W-LED 180 Watt; 290 Neonröhren 58Watt -30 Watt LED; 160 36 Watt Lampen-30 Watt LED, diverse Kleinigkeiten

Wirkung: Stromeinsparungen

2014 Energie ÖKOPROFIT

Eisbären Solaranlage 6,5k WPeak

Wirkung: Stromeinsparungen

2014 Energie ÖKOPROFIT

Pumpenerneuerung (Koala, Riffbecken, Flusspferd)

Wirkung: STromeinsparung

2013 ÖKOPROFIT

Einführung eines Umweltmanagement-Systems im Zuge eines integrierten Managementsystems (Umwelt,Arbeitssicherheit und Qualität)

Wirkung: Stärkung des Umweltbewußtsein, Verbesserung der Rechtssicherheit, Verbesserung der inner- und außerbetrieblichen Kommunikation, Verbesserung des Image

2013 Wasser ÖKOPROFIT

Einbau von berührungslosen wassersparenden Armaturen bei 40 Waschbecken in den Besucher WC- Anlagen

Wirkung: Wassereinsparungen

2013 ÖKOPROFIT

Go Fair Kaffee Automat im WiHo (für Mitarbeiter) *Becher kompostierbar *Klimaneutral (Ankauf von Humus Zertifikaten) *Bio und Fairtrade (auch das Milchpulver)

Wirkung: Vorbildwirkung, Mitarbeiterzufriedenheit

2013 Energie ÖKOPROFIT

Umbau Futtermeisterei (effizientere Kühlanlagen, bessere Isolierung, Wärmerückgewinnung/Warmwasseraufbereitung,…)

Wirkung: Stromeinsparungen

2013 ÖKOPROFIT

EUROSOLAR AUSTRIA - Österreichische Solarpreis 2013 (für das Projekt "Sonnenschein im Tiergarten")

Wirkung: Stromeinsparungen, Vorbildwirkung

2013 Energie ÖKOPROFIT

Eisbären Filteranlage und Robben Filteranlage NEU, Optimierung aller Pumpen in der Planung

Wirkung: Stromeinsparungen

2013 ÖKOPROFIT

Umweltteam-Stand bei den Artenschutztagen

Wirkung: Vorbildwirkung, Aufklärungsarbeit

2013 Energie ÖKOPROFIT

Neugestaltung Tunnelbecken, Umstellung der Beleuchtung

Wirkung: Stromeinsparungen

2012 Wasser ÖKOPROFIT

Umstellung der Urinale auf wasserlose Systeme - insgesamt wurden 44 Urinale
in den Besucher WC-Anlagen getauscht

Wirkung: Wassereinsparungen

2012 Abfall ÖKOPROFIT

Aufstellen von 10 weiteren Plastik-/PET-Flaschensammelbehälter im Besucherbereich (Trennquote soll gesteigert werden)

Wirkung: Restmüllreduktion

2012 Wasser ÖKOPROFIT

Einbau von berührungslosen wassersparenden Armaturen bei 54 Waschbecken in den Besucher WC- Anlagen

Wirkung: Wasser einsparen

2012 Wasser ÖKOPROFIT

Beim Umbau der Besucher WC-Anlage Affenhaus/Großkatzenhaus werden die
Spülkästen mit Nutzwasser versorgt

Wirkung: Trinkwassereinsparungen

2012 Wasser ÖKOPROFIT

Bei allen Besucher WC-Anlagen Spülwassermenge kontrollieren und optimal
einstellen

Wirkung: Wassereinsparungen

2012 Verkehr, Energie ÖKOPROFIT

Einsatz eines E-Fahrzeugs

Wirkung: Treibstoffeinsparungen

2012 Energie ÖKOPROFIT

Bau der Photovoltaikanlage auf dem Dach des Wirtschaftshofes (Projekt mit 288 m² Panelfläche und 45 kWPeak Leistung, prognostizierter Ertrag 48.338 kWh/Jahr)

Wirkung: alternative Stromerzeugung

2012 Energie ÖKOPROFIT

Tausch des Eiweiß-Abschäumers im Mittelmeerbecken (Ersatz durch zwei kleinere energieeffizientere Abschäumer)

Wirkung: Stromeinsparungen

2012 Energie ÖKOPROFIT

Green IT / Servervirtualisierung (effiziente und daher energiesparende IT-System-Nutzung)

Wirkung: Stromeinsparungen

2012 Energie ÖKOPROFIT

Bezug von zertifiziertem Strom (zu 100% aus erneuerbaren Energien)

Wirkung: Nutzung von erneuerbaren Energien

2011 Abfall ÖKOPROFIT

Müllanalyse - dabei wurde eine Petflaschenanteil von 35 % - 40 %
festgestellt; Durch das Aufstellen von 15 PET-Flaschensammelbehältern soll
der Anteil im Restmüll gesenkt werden.

Wirkung: Restmüllaufkommen senken

2011 Wasser ÖKOPROFIT

Osmoseanlage optimieren - bei der Osmoseanlage wurde der Permeatanteil
von 40% auf 60% eingestellt

Wirkung: Wassereinsparungen

2011 Energie ÖKOPROFIT

Umstellung der Robbenbecken von Süßwasser auf Salzwasser - dadurch war
der Einbau einer neuen, energiesparenderen und effizienteren
Wasseraufbereitungsanlage möglich.

Wirkung: Stromeinsparungen, bessere Wasserqualität für die Robben

2011 Energie ÖKOPROFIT

Umrüsten der Heizkörper auf Thermostatventile (Verwaltung)

Wirkung: Heizenergie einsparen

2011 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Vermehrt doppelseitig drucken und kopieren (MA anweisen) und Verwendung
von Umweltpapier

Wirkung: Papiereinsparungen

2011 Energie ÖKOPROFIT

Green IT / Servervirtualisierung

Wirkung: Stromeinsparungen

2011 Energie ÖKOPROFIT

Lichtschaltzeiten optimieren

Wirkung: Stromeinsparungen

2011 Energie ÖKOPROFIT

Lampen aus Automaten entfernen und Betriebszeiten optimieren

Wirkung: Stromeinsparungen

Geplante Maßnahmen

Jahr Bereich Beratungsangebot
2016 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Kauf und Verfütterung von zertifiziertem Fisch aus nachhaltigem Fang an die Tiere.

Wirkung: nachhaltige Futtermittel

2016 Energie ÖKOPROFIT

Umsiedelung Hauptserverraum: an neuem Standort wird weniger Kühlenergie gebraucht, die Abwärme der Server kann zur Wärmerückgewinnung genutzt werden. Langlebigkeit der Kühlanlage wird durch Pufferspeicher erhöht (weniger Neustarts notwendig).

Wirkung: Stromeinsparung

2015 Energie ÖKOPROFIT

Um- und Neubau Giraffenanlage (Ressourcen schonendes Energiekonzept)

Wirkung: Energieeinsparung

2015 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Optimieren des Einsatzes von Reinigungsmitteln (MA-Schulungen)

Wirkung: Einsparung von Reinigungsmitteln

2015 Energie ÖKOPROFIT

Pumpenoptimierung

Wirkung: Stromeinsparung

2015 ÖKOPROFIT

Einführung einer Umwelt-Checkliste für Bauvorhaben --> Zusammenarbeit mit BHÖ (Kompetenz bei Sanierung historischer Bauten), Nachhaltigkeitsstrategie der BHÖ --> Planungsrichtlinien

Wirkung: Sicherstellung dass alle umweltrelevanten Punkte bedacht werden

2014 Energie ÖKOPROFIT

Warmwasserbereitung im Wirtschaftshof aus Wärmerückgewinnung/Kühlanlage der Futtermeisterei

Wirkung: Fernwärmeeinsparungen

2014 Abfall ÖKOPROFIT

Müllinseln im TGS aufstellen (Intern und Besucherbereich)

Wirkung: Restmüllvermeidung

2014 Abfall ÖKOPROFIT

Wurmkisten (Abfall, Wurmkompost, Regenwürmer)

Wirkung: Reduktion von Stallmist

2014 Energie ÖKOPROFIT

PC-Laufzeiten verringern

Wirkung: Stromeinsparungen

2014 Energie ÖKOPROFIT

Mehr Bewegungsmelder anbringen

Wirkung: Stromeinsparungen

2014 Verkehr ÖKOPROFIT

Optimierung von internen Fahrten (umweltfreundliches Fahren (MA-Schulungen), Reifendruck erhöhen, Betriebsstunden und zurückgelegten Kilometer reduzieren)

Wirkung: Dieseleinsparungen

2014 Verkehr ÖKOPROFIT

Mitarbeiter Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wirkung: Treibstoffeinsparungen

2014 ÖKOPROFIT

Checkliste Produktwahl im TGS

Wirkung: Bewusstseinsbildung der Mitarbeiter

2013 Energie ÖKOPROFIT

WiHo Solaranlage (Warmwasser -> Sanitäranlagen Mitarbeiter)

Wirkung: Fernwärmeeinsparungen

2013 Energie ÖKOPROFIT

Ersatz bzw. Tausch des großen Eiweiß-Abschäumers beim Riffbecken im Aquarienhaus (Ersatz durch Abschäumer mit geringerem Stromverbrauch)

Wirkung: Stromeinsparungen

2013 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Optimieren des Einsatzes von Reinigungsmitteln (Umweltberatungsliste)

Wirkung: ökologischer Einsatz von Reinigungsmittel

2013 Energie ÖKOPROFIT

Tubifex Anlage im Aquarienhaus (hydraulische Verbesserung des Pumpstroms)

Wirkung: Stromeinsparung

2013 ÖKOPROFIT

Einführung einer Umwelt-Checkliste für Bauvorhaben --> Zusammenarbeit mit BHÖ (Kompetenz bei Sanierung historischer Bauten), Nachhaltigkeitsstrategie der BHÖ

Wirkung: Nachhaltige Baukriterien

2012 Wasser ÖKOPROFIT

Bei der Kühlung der Ozonanlage im Polarium soll durch Einbau einer
thermostatisch Regelung der Wasserverbrauch gesenkt werden

Wirkung: Wassereinsparungen

2012 ÖKOPROFIT

Einführung einer Umwelt-Checkliste für Bauvorhaben --> Zusammenarbeit mit
BHÖ (Kompetenz bei Sanierung historischer Bauten), Nachhaltigkeitsstrategie
der BHÖ

Wirkung: Kooperation

2012 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Menge und Art der Reinigungsmittel überprüfen --> soweit wie möglich durch
umweltfreundlichere Reinigungsmittel ersetzen (Umweltberatungsliste)

Wirkung: Datenerfassung, Einsatz ökologischer Reinigungsmittel

2012 ÖKOPROFIT

Einführung eines Umweltmanagement System (ISO 14001) eventuell in
Verbindung mit einem QMS

Wirkung: Umweltbewusstsein stärken, Verbesserung der inner- und außerbetrieblichen Kommunikation